Behandlungsspektrum

Notdienst

Notdienst

Den Zahnärztlichen Notdienst an Wochenende und Feiertagen erfahren Sie in der Zeitung und hier unter www.notdienst-zahn.de.

Die Sprechzeiten für den zahnärztlichen Notdienst sind immer von 10 – 12 Uhr und 18 – 19 Uhr.

Prophylaxe

Prophylaxe

Konsequente Prophylaxe ist ein wesentlicher Schritt auf dem Weg zu dauerhafter Zahngesundheit, denn Vorbeugung ist immer besser als eine notwendige Behandlung. Deshalb kontrollieren wir bei den regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen zusätzlich auch immer den Gesundsheitzustand des Zahnfleisches.

 

Bei der Professionellen Zahnreinigung (PZR) werden schonend weiche und harte Beläge entfernt, die für die Entstehung von Karies und Parodontitis ursächlich sind. Sie stellt eine sinnvolle Ergänzung zur häuslichen Mundhygiene dar.

 

Die Prophylaxe muss in jeder Altersstufe, Lebenslage und auf jede Mundsituation individuell angepasst werden:

  • Ab Kindesalter muss die Zahnpflege kontrolliert, besprochen und eingeübt werden.
  • Intensivierte Prophylaxe bei drohender Parodontitis, sowie regelmäßige Nachsorge und Prophylaxe bei bestehender Parodontitis
  • individuell häufig wiederkehrende professionelle Zahnreinigung (PZR), auf Wunsch auch Recall (d.h. wir erinnern Sie an die nächste Prophylaxe)
  • Intensivierte Prophylaxe während einer kieferorthopädischen Behandlung
  • Prophylaxe und Beratung bei Mundgeruch
  • Spezielle Prophlaxe bei Implantaten
  • Intensive Prophylaxe bei einer Bestrahlung im Gesichtsbereich und bei Mundtrockenheit
  • Fluoridierung zur Stärkung des Zahnschmelz mit modernen zahnärztlichen Fluoriden besonders bei empfindlichen und kariesanfälligen Zähnen